Telefonieren

Nicht alle Unternehmen verlangen für ein Praktikum eine schriftliche Bewerbung. Gerade kleineren Unternehmen ist es oft lieber, wenn die Bewerber anrufen und persönlich nach einem Praktikumsplatz fragen. Es gibt sicherlich keine Regeln, nach denen ein telefonisches Bewerbungsgespräch abzulaufen hat. Dennoch gibt es einige Dinge, die du beachten solltest, wenn du einen guten Eindruck bei Ihrem Gesprächspartner machen möchtest.

Eine sorgfältige Vorbereitung ... ist bei telefonischen Bewerbungsgesprächen die halbe Miete. Sie verschafft dir Sicherheit und lässt dich bei deinem Gesprächspartner souverän erscheinen. Du solltest bedenken, dass dein Gesprächspartner solche Gespräche mit Sicherheit schon häufiger geführt hat und daher schon eine Reihe von Fragen parat hat. Sorge also dafür, dass du auch eine klare Antwort parat hast!

Das Gespräch ... wird umso besser verlaufen, je besser du dich vorbereitet hast. Bleibe bei aller Vorbereitung aber spontan und flexibel.

Und wenn du eine Absage bekommst? Das kann natürlich passieren. Das gehört zu Bewerbungen dazu und sollte dich nicht verunsichern. Bleibe auch in diesem Fall am Telefon freundlich und finde einen positiven Abschluss des Gespräches. Wer weiß, vielleicht bewirbst du dich ja zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal bei diesem Unternehmen, z.B. um einen Ausbildungsplatz. Und dann ist es auf jeden Fall besser, wenn der (Personal)Chef dich in guter Erinnerung hat!

abschließende Tipps: